Kreisgruppe Hameln-Pyrmont

Tag des offenen Gartens

Auch in diesem Jahr wird es wieder 2 Tage des offenen Gartens geben. Der "Tag des offenen Gartens" wurde im Landkreis Hameln-Pyrmont vor 19 Jahren ins Leben gerufen und erfreut sich seither sehr großer Beliebtheit. Private Gartenbesitzer öffnen ihre Pforten und lassen interessierte Besucher staunen, was man aus einem Garten alles machen kann. Veranstalter ist der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland e.V. (BUND), der über diesen Weg erreichen möchte, dass die Begeisterung für naturnahe und vielseitige Gärten geweckt wird. Es handelt sich um eine nicht-kommerzielle Veranstaltung, der Eintritt ist frei und erfordert keine Anmeldung.

Einladung zum Tag des offenen Gartens 2021

„Das macht bestimmt viel Arbeit.“

Haben Sie diesen Satz auch schon mal gehört, wenn sich Besucher Ihren Garten anschauen? Finden Sie diesen Satz auch seltsam?Wenn jemand eine wundervolle Mahlzeit zubereitet, denken diese Menschen dann auch „Was für eine Arbeit! Und dann erst der ganze Abwasch danach“?
Natürlich verbringt ein Gartenliebhaber viel Zeit in seinem Garten. Und natürlich ist das oft auch anstrengende körperliche Arbeit. Und das nicht immer nur bei schönstem Sonnenschein.
Doch wollen wir das wirklich missen? Geht es nicht viel mehr um die Freude? Die Freude daran, etwas mit den eigenen Händen zu schaffen. Zu sehen, wie um einen herum alles wächst und gedeiht und sich vermehrt – auch die Blattläuse gehören dazu;-)

„Na, da haben Sie der Natur aber ihren Lauf gelassen.“

Besitzer naturnaher Gärten kennen auch diesen Satz und lächeln, mehr oder weniger gequält, wenn sie ihn hören. Nein: „Ein Garten ist ein abgegrenztes Stück Land, in dem Pflanzen oder Tiere
vom Menschen in Kultur genommen und somit gepflegt (kultiviert) werden.“* Und es gehört einiges an Fantasie, an Wissen und – ja – an Arbeit dazu, dieses Stück kultiviertes Land in ein Paradies für Tiere, Pflanzen und Menschen zu verwandeln. Der Anblick rar gewordener Schmetterlinge, der Gesang von nur noch selten gehörten Singvögeln, der Duft von üppig blühenden Blumen, all das ist
unsere Belohnung für diese Anstrengungen.

Lassen Sie uns auch dieses Jahr wieder die Freude über das was wir geschaffen haben mit anderen Menschen teilen. Und vielleicht finden wir Anregungen wie wir noch mehr Insekten, noch mehr Vogelstimmen, noch mehr blühende Schönheiten in unseren Garten bekommen können.
Lassen Sie uns auch dieses Jahr wieder sagen: „Willkommen in der Welt der Gärten!“

Sandra und Frank Heilmann

Tag des offenen Gartens 2021

Kleines Update für alle die Google auf diese Detailseite geführt hat:

Hier gehts zum Flyer und zur Einladung

 

Hallo Gartenfreunde,

 

die ersten beiden Monate des Jahres 2021 sind vorbei und Sie haben noch nichts gehört vom Tag des offenen Gartens.

Einige von Ihnen erinnern sich vielleicht noch an dass letztes Jahr, als der erste von ursprünglich 2 geplanten Terminen ausgefallen ist.

Als Erinnerung an den zweiten Termin schicke ich Ihnen hier einen Scan eines Artikels mit, der letztes Jahr in der DeWeZe erschien.

 

Wie wird es dieses Jahr sein?

Ich will Ihnen ganz ehrlich darauf sagen: Ungewiß.

Wer kann heute sagen wie sich die Lage weiter entwickeln wird?

Trotz all der Ungewißheit möchten meine Frau und ich, dass es auch dieses Jahr wieder einen Tag des offenen Gartens gibt.

Aus der Erfahrung des letzten Jahres heraus haben wir uns entschlossen dieses Jahr auch nur 1 Termin anzubieten.

Und diesen Termin legen wir in den (späten) Sommer, in der Hoffnung dass das warme Wetter und die längere Zeit für die Durchführung der Impfungen die Situation bis dahin entspannt haben.

 

Der Termin 2021 ist der 15. August.

 

Ich weiß, dieser Termin liegt mitten in den großen Ferien. Aus verschiedenen Gründen denken wir aber trotzdem dass dieser Termin eine gute Wahl ist.

Ich freue mich über Rückmeldungen von Ihnen, auch wenn Sie nicht teilnehmen möchten, dann weiß ich bei wem ich nicht mehr nachfassen muss.

 

Viele Grüße

und

Bleiben Sie gesund

Sandra+Frank Heilmann

Einladung zum Tag des offenen Gartens 2020 und Programmbroschüre

Liebe Gartenfreundinnen und -freunde,

mit der BUND-Aktion „Tag des offenen Gartens“ laden wir Sie in diesem Jahr coronabedingt leider in verringertem Umfang dazu ein sich viele verschiedene Gärten im Landkreis Hameln-Pyrmont anzusehen, natürlich kostenfrei und ohne Anmeldung.Wir freuen uns, Sie auch diesmal wieder einladen zu können, Gärten kennen zu lernen, die von ihren Besitzern liebevoll gepflegt werden. Schauen Sie sich die Gärten an, diskutieren Sie mit den Menschen die diese Gärten gestalten, lassen Sie sich inspirieren.
Wenn Sie viele neue Anregungen mitnehmen, wie Sie die Vielfalt und Lebendigkeit in Ihrem eigenen Garten noch steigern können, dann sind wir unserem Ziel näher gekommen, eine gesunde Umwelt für Mensch und Natur zu fördern. In einer Zeit in der selbst Allerwelts-Vögel wie Sperlinge und Stare in ihren Beständen zurückgehen und das Insektensterben sich an der „sauberen“ Windschutzscheibe nach einer längeren Autofahrt ablesen lässt, können Gärten eine wichtige Rolle für den Erhalt der Diversität spielen.
Auf den folgenden Seiten finden Sie die offenen Gärten im Landkreis Hameln-Pyrmont, die im August 2020 mit von der Partie sind. Dieses Jahr gibt nur 1 „Schau-Tag“. Empfehlen Sie uns weiter, und bringen Sie gerne Ihre Freunde und Bekannten mit.

Vielleicht möchten Sie ja auch Ihren eigenen Garten einmal öffnen? Dann melden Sie sich jetzt schon an für nächstes Jahr!

Wir wünschen Ihnen viel Freude, zahlreiche Anregungen und gute Gespräche in freundschaftlicher Atmosphäre.

Sandra und Frank Heilmann

Nachmeldung die zweite: Wiesenfest im NABU-Wildgarten-Projekt "Am Kamp", OT Dörpe

Wir haben noch eine Nachmeldung für den 15.September 2019

Edeltraud und Günter Blötz

Motto:   Wiesenfest im NABU-Wildgarten-Projekt "Am Kamp", OT Dörpe
Eine knapp einen Hektar große, ehemalige Weihnachtsbaumplantage wurde vom NABU langfristig gepachtet und wird behutsam zu einem sog. Wildgarten umgestaltet. Die Umgestaltung zu einer ökologischen Oase in der umgebenden ausgeräumten Ackerlandschaft schreitet weiter voran. Den Besuchern präsentiert sich weiterhin die Artenvielfalt im Hummelgarten, dem Blühstreifen, dem Baumlehrpfad und auf dem Obst-Entdeckerpfad.
Neu dazugekommen ist eine Anlage mit Färberpflanzen, damit soll, neben den prächtigen Pflanzenfarben, der historische Bezug zu einem ehemaligen Coppenbrügger Blaudrucker-Handwerk vermittelt werden.

Anfahrt: 31863 Coppenbrügge-Dörpe, Parken auf dem "Lindenplatz" in der Ortsmitte, von dort 300 m (ausgeschildert)

 

Nachmeldung 2019

Ein weiterer Garten wird an beiden Terminen für Besucher geöffnet:

Maria Krengielczak
Alte Heerstraße 20,
31020 Salzhemmendorf /OT Hemmendorf

 

Die Familie Krengielczak ist vor einigen Jahren aus Holland nach Salzhemmendorf gezogen und betreibt in der alten Scheune einen Floh-und Trödelmarkt. Hinter dem Haus befindet sich ein großer, offener Garten im Wandlungsprozess.

Entstanden sind bereits großzügige Blumen-und Staudenrabatten „nach holländischer Art", auch ein kleiner Gemüsegarten. Der alte, schattenspendende Obstbaumbestand lädt zum Probieren und Genießen ein.

Einladung zum Tag des offenen Gartens 2019 und Programmbroschüre

Liebe Gartenfreundinnen und -freunde,

mit der BUND-Aktion „Tag des offenen Gartens“ laden wir Sie auch dieses Jahr wieder dazu ein sich viele verschiedene Gärten im Landkreis Hameln-Pyrmont anzusehen, natürlich kostenfrei und ohne Anmeldung.Wir freuen uns, Sie auch diesmal wieder einladen zu können, Gärten kennen zu lernen, die von ihren Besitzern liebevoll gepflegt werden. Schauen Sie sich die Gärten an, diskutieren Sie mit den Menschen die diese Gärten gestalten, lassen Sie sich inspirieren.
Wenn Sie viele neue Anregungen mitnehmen, wie Sie die Vielfalt und Lebendigkeit in Ihrem eigenen Garten noch steigern können, dann sind wir unserem Ziel näher gekommen, eine gesunde Umwelt für Mensch und Natur zu fördern. In einer Zeit in der selbst Allerwelts-Vögel wie Sperlinge und Stare in ihren Beständen zurückgehen und das Insektensterben sich an der „sauberen“ Windschutzscheibe nach einer längeren Autofahrt ablesen lässt, können Gärten eine wichtige Rolle für den Erhalt der Diversität spielen.
Auf den folgenden Seiten finden Sie die offenen Gärten im Landkreis Hameln-Pyrmont, die im Jahr 2019 mit von der Partie sind. Dieses Jahr gibt es 2 „Schau-Tage“. Bitte beachten Sie dass nicht jeder Garten an beiden Veranstaltungstagen geöffnet hat. Empfehlen Sie uns weiter, und bringen Sie gerne Ihre Freunde und Bekannten mit.
Für kurzfristige Änderungen beachten Sie unsere Webseite und achten Sie auf die Ankündigungen in der Presse.
Vielleicht möchten Sie ja auch Ihren eigenen Garten einmal öffnen? Dann melden Sie sich jetzt schon an für nächstes Jahr!

Wir wünschen Ihnen viel Freude, zahlreiche Anregungen und gute Gespräche in freundschaftlicher Atmosphäre.

Sandra und Frank Heilmann

Teilnehmerkarte/Anfahrt: Tag des offenen Gartens 2019

Kulturmühle Buchhagen: Jubiläumsfest "Sommerrauschen"

Am nächsten Tag des offenen Gartens am 24.6. findet ab 14 Uhr gleichzeitig das Jubiläumsfest "Sommerrauschen" mit Kulturprogramm für Groß und Klein in der KulturMühle und im Waldgarten statt:

http://buchhagen.org/programm/ 

Kulturmühle Buchhagen
Buchhagen 4
37619 Bodenwerder 

Pressemitteilung: Tag des Offenen Gartens 2018 im Landkreis Hameln-Pyrmont

Sehr geehrte Damen und Herren,

hier finden Sie einen Text, den Sie gerne so oder gekürzt als Pressemitteilung übernehmen könnten:

Auch in diesem Jahr wird es wieder 3 Tage des offenen Gartens geben. Der "Tag des offenen Gartens" wurde im Landkreis Hameln-Pyrmont vor 18 Jahren ins Leben gerufen und erfreut sich seither sehr großer Beliebtheit. Private Gartenbesitzer öffnen ihre Pforten und lassen interessierte Besucher staunen, was man aus einem Garten alles machen kann.

Veranstalter ist der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland e.V. (BUND), der über diesen Weg erreichen möchte, dass die Begeisterung für naturnahe und vielseitige Gärten geweckt wird. Es handelt sich um eine nicht-kommerzielle Veranstaltung, der Eintritt ist frei und erfordert keine Anmeldung.

Der erste Termin in diesem Jahr ist am Sonntag, den 6. Mai 2018, von 10-17 Uhr. Sie können die teilnehmenden Gärten aus der Broschüre entnehmen, die an vielen Stellen ausgelegt ist. Aktuelle und weitergehende Informationen zum Thema finden Sie auch auf www.hameln-pyrmont.bund.net. Dort können Sie sich die Broschüre auch selbst ausdrucken.

Wir wären Ihnen sehr dankbar, wenn Sie eine Veröffentlichung dieser Daten vor dem 6.5.18 ermöglichten, weil der Tag des offenen Gartens wesentlich auch durch neue Besucher belebt wird, welche diese Information nur aus der Presse entnehmen können.

Mit freundlichen Grüßen,
Christian Weidner für die BUND Kreisgruppe Hameln-Pyrmont

Pressemitteilung als PDF 

Übersichtskarte Gärten 2018

Hier ist die Anfahrtskarte zu den offenen Gärten der BUND Kreisgruppe Hameln-Prymont. Das Menü der Teilnehmer finden Sie links. In diesem Menü rechts ist auch ein Link auf einen Routenplaner und ganz unten im Menü können Sie auf eine Satellitenansicht umschalten. Für eine Vollbild-Karte klicken Sie bitte auf der Karte das Symbol rechts. Diese Online-Karte informiert Sie zudem über aktuelle Änderungen nach Drucklegung der Programmbroschüre!

Einladung zum Tag des offenen Gartens 2018 und Programmbroschüre

Liebe Gartenfreundinnen und -freunde,

mit der Aktion „Tag des Offenen Gartens“ im Landkreis Hameln-Pyrmont will der BUND dazu beitragen, dass unsere Gärten wieder grüner und lebendiger werden.

Lassen Sie sich inspirieren durch eine Vielzahl an privaten „Schau-Gärten“, die mit ganz unterschiedlichem Motto und originellen Gestaltungselementen aufwarten und deren Besitzer mit jeder Menge Enthusiasmus, Witz und Charme darauf warten, Ihnen Ihre ganz persönliche „Garten-Geschichte“ zu erzählen…

In unserer aktuellen Programbroschüre, finden Sie die offenen Gärten im Landkreis Hameln-Pyrmont, die im Jahr 2018 mit von der Partie sind. Es gibt wieder drei verschiedene „Schau-Tage“. Bitte beachten Sie, dass nicht alle Gärten an jedem Veranstaltungstag geöffnet haben!

Wenn Ihnen die Veranstaltung gefällt, dann empfehlen Sie uns weiter! Bringen Sie gerne Ihre Freunde und Bekannten mit. Denn für jeden ist sicher etwas dabei. Die Tage des offenen Gartens leben davon, dass Interesse gezeigt wird, dass Fragen gestellt werden und ein reger Austausch in Gang kommt.

In diesem Sinne wünschen wir Ihnen viel Freude, zahlreiche Anregungen und gute Gespräche in freundschaftlicher Atmosphäre!

Ihr Christian Weidner
für die BUND Kreisgruppe Hameln-Pyrmont

Hier die Programm-Broschüre als PDF zum Download

Wenn Se die Broschüre selber ausdrucken wollen, hier eine kleine Anleitung für Acrobat-Reader DC unter Wndows: Wählen Sie drucken, bei Drucker-Eigenschaften wählen Sie Din A4 Querformat und unter Optionen: Mehrere, benutzerdefiniert 2x1, horizontal, Seiten drucken: 4-11.