Kreisgruppe Hameln-Pyrmont

Einzigartiger Borstgrasmagerrasen, 13.06.

24. Juni 2020

Bei stark schwüler Hitze haben wir uns unter der fachmännischen Anleitung von Christian Voigt den im Landkreis einzigartigen Borstgrasmagerrasen bei Gellersen angeschaut.

Bei stark schwüler Hitze haben wir uns unter der fachmännischen Anleitung von Christian Voigt den im Landkreis einzigartigen Borstgrasmagerrasen bei Gellersen angeschaut. Einzigartig, weil es diesen Typus normalerweise nur in Tieftälern gibt, nicht aber in höheren Lagen. Kennzeichnend für ihn ist der sehr saure und magere Boden, denn normalerweise finden sich im Landkreis extensiv genutzt nur Kalkmagerrasen. Der Landwirt mäht im Herbst einmal. Die extensive Nutzung heißt leider jedoch nicht, dass dort nicht ebenso Müll in Form von altem und verrostetem Weidezaun liegt und die Verbuschung wie auch sich ausweitende Brennesselflächen zunimmt und die seltenen Pflanzen verdrängt. Ein Grund, hier einmal tätig zu werden und mit dem Bauern zu sprechen.

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb